nvxdsync.exe – Era macht der Windows Prozess? Deaktivieren?

Der Prozess "nvxdsync.exe" in Windows Häufig läuft im Taskmanager in background. Wir erklären, harmlos ob er Schädlich oder ist, ob und wie man ihn braucht man kann ihn deaktivieren.

nvxdsync.exe - Windows-Prozess erklärt

Der Prozess ist grundsätzlich harmlos:

  • Habt ihr Unter den Prozess di Windows Laufen, wenn ihr eine Nvidia-Grafikkarte verbaut habt.
  • Er gehört zum-Grafikkarten-Treiber Nvidia NVIDIA componente Driver User Experience.
  • Der Prozess cappello kein Fenster und wird für sichtbares di Windows allein nicht benötigt.
Der Prozess nvxdsync.exe harmlos ist und gehört zu Nvidia.

EXE-Datei Die kann sich zum Prozess anderem unter in den Verzeichnissen befinden:

  • C: \ Programmi \ NVIDIA Corporation \ Display
  • C: \ Programmi \ NVIDIA Corporation \ Installer2 \ Display.ControlPanel.0

Wenn ihr den Prozess deaktivieren wollt, wir empfehlen, vorher ein zu erstellen sistema-Backup.

deaktivieren nvxdsync.exe

Lässt sich der Prozess prinzipiell deaktivieren nvxdsync.exe gefahrlos. Bei dem nächsten Treiber-Aggiornamento könnt Ihr versuchen alternativ, die nur ohne Zusatz essentiellen Treiber-Pakete (NVIDIA User Experience driver Componente) zu installieren.

Ansonsten löscht ihr die Zugehörige EXE-Datei. Cadute ihr eine bekommt dabei Fehlermeldung, das hilft Unlocker strumento:

  1. Nach Attrezzi per l'installazione klickt ihr des mit der rechten Maustaste auf die Datei.
  2. Beendet den Prozess (wahlweise auch im Taskmanager) und die Datei mit löscht Unlocker.

Empfehlen wir allerdings, den Grafikkarten-Treiber und sauber zu zu installieren deinstallieren.

nvxdsync.exe als Virus

Wenn der Prozess bei euch sehr viel nvxdsync.exe Speicherplatz belegt oder die auslastet CPU Stark, hat sich unter dem Umständen unter ein Virus Dateinamen getarnt:

  1. Scannt sie nach Viren und entfernt.
  2. Malware nach Scannt und die löscht si scioglie.

Wenn der Prozess ist weiterhin Aktiv, Nur hilft, eine andere zu verwenden Grafikkarte, die ist nicht von Nvidia.



14.11.2017

Posted In: software

map